Mitgliederversammlung

25.Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft für Zervixpathologie und Kolposkopie (AG CPC)

19.-21. September 2019, Boulevardtheater Dresden

Die Gesamtteilnahme an der Jahrestagung wird als Fortgeschrittenenkurs anerkannt, die Prüfung zum Kolposkopiediplom findet am Samstag, 21.09.2019 statt.

Wissenschaftliche Leitung:

  • Priv. Doz. Dr. med. Volkmar Küppers, Düsseldorf
  • Dr. med. Heidrun Link, Dresden

Organisation:

COMA UG, Congress Management, www.coma-ug.de

 

Die Mitgliederversammlung mit Wahl des neuen Vorstands findet am Donnerstag den 19.09.2019 von 17.40 – 18.40 Uhr statt. Weitere Information folgen.

 

Informationen zur Einreichung für die Session „Freie Vorträge“ am Samstag, 21.09.2019, 08.30 – 09.45:

Einreichung der Abstracts ausschließlich per E-Mail an: info@dysplasie-praxis.de als Word-Datei.

Adressen werden ohne Nachprüfung, wie von Ihnen angegeben, im endgültigen Kongressprogramm und im Abstractband abgedruckt.

Der Kolposkopie-Forschungspreis (3.000,- Euro) wird vergeben an eine jüngere Kollegin/einen jüngeren Kollegen (<40 Jahre) für eine originelle Präsentation zum Thema „Kolposkopie und Zervixpathologie“. Freier Vortrag und Postervortrag gelten hierbei als gleichwertig. Der Preis kann geteilt werden.

Angaben zur Person (Erstautor):

Erstautoren werden gebeten als Erstes bitte folgende Angaben zu machen: Vollständiger Titel, Vorname, Name, Klinik, Abteilung, Einrichtung, Praxis etc., Straße/Hausnummer bzw. Postfach, PLZ/Ort, Telefon und Fax inkl. Vorwahl, E-Mail-Adresse.

Gestaltung Textverarbeitung:

Ausschließlich neuere Microsoft Word-Version. Schrift: ausschließlich ARIAL (11 Punkt), Titel des Abstracts: Fettdruck, Autorenzahl: Max. 4 pro Abstract inkl. Erstautor, Co-Autorenliste: Mit Angabe der Einrichtung, aus der Ihre Co-Autoren stammen (keine komplette Adresse).
Bei Autoren verschiedener Einrichtungen: Kennzeichnung der einzelnen Autoren durch Fußnote.

Autorennamen: Gemäß folgendem Beispielformat im Kursivdruck: Schmidt K. D., Müller P.

Freizeilen: Jeweils eine Freizeile zwischen Titel und Autoren, Autoren und Adresse, Adresse und gegliedertem

Abstract – Gliederung:

– Einleitung

– Fragestellung

– Methodik

– Ergebnisse

– Schlussfolgerung

 

Umfang Ihres Abstracts: Max. 3.000 Zeichen (inkl. Titel, Autoren und Adresse, inkl. Leerzeichen).

 

Weitere Informationen und eine Anmeldemöglichkeit finden Sie in  hier.